Konzerte in der Illipse


Freitag: 27.Januar - 19:30


Jacob Karlzon - NOW

Jacob Karlzon; Piano

Robert Mehmet Ikiz; Drums

Mattias Svensson; Bass

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Olaf Heine

 

Die Zeiten ändern sich und mit ihnen die Musik. Es bedarf jedoch besonderer musikalischer Geister, um mit dem Wandel der Zeit auch im Ton Schritt zu halten. Einer dieser Visionäre ist der schwedische Pianist Jacob Karlzon. Auf seiner neuen CD "NOW" erzählt er eine Geschichte. Die Stücke gehören zusammen wie in einer Suite, und doch sind sie so unterschiedlich, dass jedes ganz für sich selbst steht. In ihrer gegensätzlichen Ganzheitlichkeit könnten sie einen kompletten Tag mit all seinen glücklichen und frustrierten Momenten, seinem Licht und Schatten, seinem Wechsel von Hektik und Ruhe beschreiben. In jedem Song findet er eine neue Verabredung zwischen elektronischen Elementen wie Synthesizern und Computern und dem akustischen Fundus von Klavier sowie dem Bass von Matthias Svensson und seinem Langzeit- Drummer Robert Mehmet Ikiz. 

 


Freitag: 10. März - 19:30


Kooperation mit SR2 "Jazz live with friends"

Tingvall Trio

Martin Tingvall; Piano

Jürgen Spiegel; Drums

Omar Rodriguez Calvo; Bass

 

 

Foto: Jenny Kornmacher 

 

Die neue CD/LP wird am 04. August 2017 veröffentlicht, Cirkllar!  


Freitag: 05. Mai - 19:30


Jan Lundgren Quartet

- Potsdamer Platz - VÖ 24.Feb. 2017

Jan Lundgren; Piano

Jukka Perko; Saxophon

Morten Lund; Drums

Mattias Svensson; Bass

Foto: Sven Thielmann

 

 


Freitag: 09. Juni - 19:30


Iiro Rantala  & Ulf Wakenius

Iiro Rantala; Piano  Ulf Wakenius; Gitarre

 

Foto:elfi kleiß

 

Foto:Lennart Sjöberg


Freitag: 13. Oktober- 19:30


Ida Sand Trio

Ida Sand;

Piano & Vocals

Sebastian Agren; Drums

Dan Berglund; Bass

 

 

 

Foto: Ida Sand 

Ida Sand, die Frau mit der schwärzesten Stimme Skandinaviens kommt mit Ihrem Trio in die Illipse! Ihre Stimme ist einzigartig. Soul und früher Jazz, Gospel und Blues sind die Elemente aus denen sie ihre Musik speist.

Ida Sand, die Frau mit der der schwärzesten Stimme Skandinaviens kommt mit Dan Berglund am Bass und mit Sebastian Ågren am Schlagzeug zum 2. Mal in die Illipse. Neil Young und Ida Sand – eine Verbindung, die überrascht: Auf der einen Seite die kanadische Folk-Rocker- und Singer-Songwriter-Legende, auf der anderen eine schwedische Jazzsängerin. Aber: Beide sind sie anders, keine Prototypen ihres Genres, sondern Künstler, die ihren persönlichen Weg gehen. Beide sind sie markante Storyteller.  Ida Sand mit ihren feuerroten Haaren und der erdig-markanten, Blues und Soul durchtränkten Stimme passt so gar nicht in das Bild der einschmeichelnden Sängerinnen aus dem hohen Norden. Es ist eher das amerikanische Jazz-, Soul- und Popmusik-Repertoire, welches ihr aus der Seele spricht und das Sand „mit ihrer dunklen, samtig-kraftvollen Stimme in funkelnde Preziosen“ (Financial Times) verwandelt. 

 

So erscheint das tiefe Verständnis der Schwedin für die Musik des inzwischen 68 Jahre alten Haudegens auf „Young at Heart“ logisch wie natürlich. Young Klassiker wie „Harvest Moon“, „Helpless“, „Cinnamon Girl“ und „Hey Hey, My My“ ertönen in jazzig-souligen Interpretationen, die die Tiefe und Ausdruckskraft der Originale nicht vermissen lassen, aber ihnen eine entspannt-lässige Wendung geben.

Dan Berglund (bekannt vom Esbjörn Svensson Trio und Tonbruket) begleitet sie am Bass und Sebastian Argen am Schlagzeug.


Donnerstag: 16. November 19:30 Uhr               Joachim Kühn Solo Piano


Kooperation mit SR2 "Jazz live with friends"


 Foto: Steven Haberland

"Noten bestimmen mein Leben. Ich konnte Noten lesen, bevor ich Worte lesen konnte. Bei meinem ersten Konzert war ich sechs Jahre alt, ich spiele seither Konzerte und habe noch nie ein Jahr ausgelassen. Platten mache ich seit 1963, also seit mehr als 50 Jahren. Mein Lebenstraum hat sich somit erfüllt," sagt Joachim Kühn, einer der profiliertesten Jazzmusiker Europas.

 

2011 wurden die Brüder Rolf und Joachim Kühn mit einem ECHO Jazz für ihr Lebenswerk ausgezeichnet!

Der 4. ECHOJazz 2017 für das Ensemble national an Joachim Kühn New Trio 



KONTAKT für Karten: Kulturamt Illingen und Ticket Regional

Die Illinger Jazz Lounge ist eine Veranstaltungsreihe der Gemeinde Illingen, des Kulturamtes im Kulturforum Illipse, Burgweg 4, 66557 Illingen. Leiter des Kulturamtes Dr. Armin König, St.L. Gabi Steuer.

Die Illinger Jazz Lounge besteht seit 2004, vielen Dank an das Kulturamt der Gemeinde und die finanzielle Ausstattung der Gemeinde Illingen und allen Sponsoren. Künstlerische Leitung der Illinger Jazz Lounge Elfi Kleiß & Dr. Peter Kleiß.